https://besthookupwebsites.org/de/verliebtheit-gegen-liebe/Verliebtheit gegen Liebe
Affiliate Disclosure

Verliebtheit gegen Liebe

Verliebtheit gegen Liebe

Beziehungen wecken starke Emotionen und Reaktionen, insbesondere in den frühen Tagen, wenn Sie herausfinden möchten, ob der Apfel Ihres Auges die Liebe Ihres Lebens oder eine unwiderstehliche, aber vorübergehende Verliebtheit ist. Um Ihnen zu helfen, Ihren Weg durch das Labyrinth der frühen Stadien der Datierung zu finden, richten wir Verliebtheit und Liebe aus und bringen sie in einem Wettbewerb um Ihr Herz zusammen.

Zeichen der Verliebtheit: die Wirbelwind-Romantik

Die Definition von Verliebtheit wird charakteristischerweise als leidenschaftliche, aber kurzlebige Phase einer Beziehung verstanden. Es geht um intensive, aber vergängliche Gefühle, die für diejenigen, die sich in der Verliebtheit befinden, alles verzehren können. In einem Zustand der Verliebtheit neigt der Rest der Welt dazu, zu verschwinden und wird auf den Umfang dieser scheinbar perfekten Person beschränkt.

In Bezug auf das Gefühl ist Verliebtheit das atemlose, rasende Herz, nach dem sich die Menschen mit seiner berauschenden Dosis Dopamin, Testosteron und Adrenalin sehnen. Dies führt zu verlockender Euphorie und Aufregung. Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass eine Verliebtheit tatsächlich eine ähnliche chemische Reaktion im Gehirn hervorrufen kann wie ein durch Arzneimittel induziertes Hoch. Aufgrund dieser intensiven Gefühle, die die Verliebtheit hervorruft, wird sie oft mit der Liebe verwechselt, aber es gibt signifikante Unterschiede zwischen Liebe und Verliebtheit.

Was ist Liebe: das echte Geschäft

Liebe neigt dazu, ein stabilerer Zustand zu sein. Obwohl es fast unmöglich ist, in wenigen Worten festzuhalten, kann Liebe als eine tiefe Ebene der Verbindung, Akzeptanz, Bindung und Bindung an eine andere Person verstanden werden. Es gibt viele verschiedene Interpretationen, Arten und Definitionen für Liebe; Man kann es jedoch als eine engagierte Vereinigung zweier Menschen betrachten, die die Herausforderungen des Alltags überwindet und gleichzeitig auf der Realität basiert.

In Bezug auf die physikalische Reaktion der Liebe erklärt der Physiker und Wissenschaftsautor Jim Al-Khalili, dass das Gehirn in der wahren Liebe eine größere Sammlung von Chemikalien zur Bindung und Bindung freisetzt, darunter Serotonin, Oxytocin und Vasopressin. Es ist nicht zu sagen, dass Liebe keine eigenen Herausforderungen hat, aber es ist eine Emotion, die tiefere Wurzeln und eine solide Grundlage hat, deren Entwicklung Zeit und Engagement erfordert.

Verliebtheit gegen Liebe: der Wettbewerb

„Verliebtheit ist, wenn man jemanden findet, der absolut perfekt ist. Liebe ist, wenn man merkt, dass sie nicht perfekt sind und es keine Rolle spielt “, Anonym.

In einer Ecke haben wir also die verführerische und berauschende Verliebtheit, die das Glück von rosafarbenen Gläsern, Schmetterlingen und die Leidenschaft der Welpenliebe verspricht. Und in der anderen Ecke haben wir die Sicherheit eines pragmatischen, vertrauten und umfassenden Gefühls der Liebe. Kämpfen Sie darum, zu bewerten, wo Ihre Beziehung im Spektrum liegt? Hier skizzieren wir den Hauptunterschied zwischen Liebe und Verliebtheit aus einem ganzheitlichen Blickwinkel unter Berücksichtigung physischer, psychischer und emotionaler Faktoren.

Stadium der Beziehung: Die Verliebtheit findet normalerweise in den frühen ersten Phasen einer Beziehung statt, während sich die Liebe entwickelt und wächst, wenn die Beziehung hergestellt wird.

Zeitleiste : Die Verliebtheit ist kein Zustand, der über lange Zeiträume aufrechterhalten werden kann, und daher ist es normalerweise eine kurze und vorübergehende Zeitleiste, wenn man jemanden mag. Liebe hingegen hat das Durchhaltevermögen, ein Leben lang zu bestehen. Es sollte beachtet werden, dass es für beide Staaten keinen festgelegten Zeitrahmen gibt, der sich jedoch von Beziehung zu Beziehung unterscheiden kann, wobei die Verliebtheit voraussichtlich zwischen zwei Wochen und zwei Jahren dauern wird.

Attraktion: Angetrieben von der berauschenden Mischung von Hormonen und der frischen Anziehungskraft eines neuen Datums ist körperliche Anziehung die treibende Kraft hinter der Verliebtheit. Während es Zeit gab, sich kennenzulernen und die Stärken und Eigenschaften des anderen zu erfahren, erstreckt sich die wahre Anziehungskraft zwischen zwei Menschen, die sich lieben, auf eine emotionale und intellektuelle Ebene.

Chemische Verbrennung: Die chemische Verbrennung, die in Ihrem Gehirn stattfindet, wenn die Verliebtheit überhand nimmt, beinhaltet einen starken Schuss Dopamin, Adrenalin und Testosteron. In der Liebe wird jedoch beim Anheften und Binden ein Cocktail von Chemikalien freigesetzt, zu denen die beruhigende Wirkung von Serotonin sowie die Bindungshormone Oxytocin und Vasopressin gehören. Die Verliebtheit erzeugt die neurologischen Reaktionen von Euphorie, Sucht und Überstimulation, während Liebestemikalien die neurobiochemischen Reaktionen von Sicherheit, Nähe, Glück und reduzierter Angst auslösen.

Emotionales Gefühl: Infolge dieser Chemikalien ist das emotionale Gefühl, das Sie in der Verliebtheit verspüren, eine völlige Verzauberung Ihres Märchens. In der Liebe bietet es jedoch ein Gefühl des Gleichgewichts, da Sie jetzt das Wissen und die Gleichheit haben, um eine ausgewogene Beziehung zu teilen.

Karte ziehen: Die offensichtliche Anziehungskraft der Verliebtheit ist das Gehen auf Sonnenschein, das weithin als eines der größten Gefühle der Welt anerkannt wird. Der dauerhafte Trumpf der Liebe ist die ruhige Sicherheit, die eine engagierte Beziehung bietet.

Körperliche Reaktion: Die körperliche Reaktion basiert auch auf den genannten chemischen Reaktionen, die im Gehirn ausgelöst werden. Die körperliche Reaktion auf den Rausch der Verliebtheit stimuliert das Zentralnervensystem und führt zu Symptomen von „Liebesjuckreiz“ wie Schlaflosigkeit, Appetitlosigkeit und Konzentrationsschwäche in anderen Bereichen als Ihrem Liebling. Während sich Ihre Neurotransmitter in dauerhafter Liebe niederlassen, wird Ihr Nervensystem stabilisiert und Ihr Körper funktioniert innerhalb eines normalen Reaktionsspektrums.

Stiftung: Wenn man diese Faktoren abwägt, ist das Fundament, auf dem die Verliebtheit aufgebaut ist, das Ideal. Für diesen glückseligen Moment ist die Art und Weise, wie Sie Ihr Objekt der Zuneigung betrachten, idealisierte Perfektion. Wenn es jedoch um Liebe geht, ist sie fester in der Realität verwurzelt. Sie kennen ihre Mängel und lieben sie trotzdem.

Zukunft: Die Zukunft der Verliebtheit zusammenzufassen kann ungewiss sein, während man auf die Zukunft der wahren Liebe blickt, gibt es ein viel größeres Gefühl der Sicherheit.

Lust: Liebe oder Verliebtheit?

Lust ist ein weiterer Faktor, der häufig in die Debatte zwischen Verliebtheit und Liebe einfließt. In welche Kategorie fällt es? Es ist leicht, die Lust im Kontinuum der Verliebtheit zu positionieren, da gezeigt wurde, dass sie von starken Elementen körperlicher Anziehung angetrieben wird. Lust ist jedoch ein Element der Datierung, das man durch langjährige Beziehungen pflegen sollte, um den Funken am Leben zu erhalten. Lust wird als das Element des sexuellen Verlangens in einer Beziehung verstanden, und daher könnte argumentiert werden, dass sie auf beiden Seiten des Verliebtheits- und Liebeszauns stehen sollte.

Kann aus Verliebtheit Liebe werden?

Kann aus Verliebtheit Liebe werden? Die kurze Antwort lautet ja. Während sich Ihre Beziehung weiterentwickelt, verschmelzen Elemente der Liebe und der Verliebtheit zu einer glücklichen und erfüllenden Beziehung, die sowohl die Aufregung der physikalischen Chemie als auch die Sicherheit der Vertrautheit und des Engagements bietet. Die Verliebtheit wird auch als Flitterwochenperiode bezeichnet. Wenn diese glückselige Anbetung nachlässt, beginnt das wahre Werk der Liebe, eine dauerhafte Beziehung aufzubauen. Wenn Sie und Ihr Partner sich dafür einsetzen, dass es funktioniert, nutzen Sie die Energie der Verliebtheit, um eine solide Liebesbeziehung aufzubauen.

Tipps: Möglichkeiten, Verliebtheit in Liebe zu verwandeln

Seien Sie offen und akzeptieren Sie: Verstehen Sie, dass niemand perfekt ist und Sie Ihre Beziehung auf die Realität stützen müssen. Es wird Ihnen auf lange Sicht eine stärkere Beziehung geben. Hören Sie: Hören Sie auf die Antworten derer, die Sie kennen und bereits lieben. Sie können den Nervenkitzel der Verliebtheit durchschauen und Ihnen wichtiges Feedback über Ihren neuen Schwarm aus Ihrem sozialen Netzwerk geben. Geben Sie ihm Zeit: Stellen Sie fest, dass Sie Zeit brauchen, um eine liebevolle Beziehung zu pflegen. Zeit, sich kennenzulernen, Zeit, Vertrauen aufzubauen und Zeit, Ihre Kompatibilität zu testen. Mit Liebe gibt es keinen großen Ansturm.

Pamela Cesar
Pamela Cesar
Pamela Cesar
MS, RD & Writer
Pamela ist Beziehungsexpertin und Sprachanalytikerin. Dank ihres Bachelor in Journalismus, Master in Linguistik und früheren Begegnungen mit Herzschmerz; Sie fühlt sich in ihre Kunden ein und hilft ihnen, ihre Emotionen effektiv und optimistisch zu verstehen und an ihren Lebensgefährten weiterzugeben.
Kundenrezensionen
Rating:

Top Dating-Websites

Sei ungezogen
8.3
Lesen
OneNightFriend
9.3
Lesen
Together2Night
9.5
Lesen